Brustvergrößerung

Home

News & Links

Forum Brustvergrößerung

Fachbegriffe / Lexikon

Gästebuch

Mein Tagebuch Brustvergrößerung

Erste Überlegungen

1. Beratungsgespräch

2. Beratungsgespräch

Zeit bis Brustvergrößerung

Die OP Brustvergrößerung

Erste Tage nach OP

Erste Wochen nach OP

Das Leben nach OP

Vorher-Nachher-Bilder

Video Brustvergrößerung

Daten und Fakten

Flausenfee - Über mich

 

 

 

 

 

 

 

Checkliste für das Beratungsgespräch Brustvergrößerung

Wenn man einen oder mehrere Ärzte gefunden hat, mit denen man ein Beratungsgespräch wegen einer möglichen Brustvergrößerung führen möchte, sollte man sich vorher über seine Erwartungshaltung klar werden.Die genaue Beschreibung der eigenen Vorstellungen und Wünschen und idealerweise auch Wunschfotos aus Zeitschriften oder dem Internet können dem Arzt einen guten Eindruck darüber vermitteln, was man sich von der Brustvergrößerung erhofft.

Außerdem halte ich es für sinnvoll, sich vor dem Beratungsgespräch darüber klar zu werden, welche Themen und Fragen mir wichtig sind, was also unbedingt besprochen und geklärt werden sollte. Dafür kann so eine Checkliste sehr hilfreich sein. Man muß sich aber selber nicht so unter Druck setzen und das Gefühl haben, daß man unbedingt einen Punkt nach dem anderen aus der Liste "abarbeiten" muß, gerade wenn man- wie ich damals - so fürchterlich aufgeregt vor dem Beratungsgespräch ist.

Mir hat es ein gutes Gefühl für das Engagement und Interesse des Arztes gegeben, ihn erst mal erzählen zu lassen. Um zu sehen, was ihm wichtig ist, was er von sich aus erzählt. Daraus ist ein unbefangener Diolog entstanden, in dem die meisten Fragen im ganz normalen Gespräch beantwortet wurden.

Spätestens am Ende des Gesprächs sollte man aber noch mal auf die Liste schauen und prüfen, ob Fragen, die einem wichtig sind, noch nicht beantwortet wurden. Und diese sollte man dann auf jeden Fall noch stellen.

Wichtige Punkte für eine Checkliste Beratungsgespräch Brustvergrößerung wären aus meiner Sicht:

Erfahrungen / Qualifikation des Arztes:

  • Ist der Arzt, der die Beratung macht auch derjenige, der die Brustvergroesserungs-OP durchführen wird?
  • Ist er Facharzt für plastische Chirurgie oder hat er eine andere Facharztausbildung und spezielle Erfahrungen ?
  • Seit wie vielen Jahren arbeitet er als Plastischer Chirurg? Seit wie vielen Jahren führt er bereits Brustvergrößerungen durch?
  • Wieviele Brustvergrößerungen hat der Arzt bisher durchgeführt? Wieviele Brustvergrößerungen sind es pro Jahr? Und wieviel pro Woche/ pro Tag ? Auch wenn insgesamt eine große Anzahl für viel Erfahrung spricht und damit positiv zu sehen ist, würde ich Wert darauf legen, daß möglichst nicht mehr als 2 -3 große Operationen pro Tag durchgeführt werden. Nur so wäre ich sicher, daß der Arzt bei jeder OP optimal ausgeruht ist und sich indivdiduell auf jede OP einstellen kann.
  • Welches sind die häufigsten Komplikationen bei einer Brustvergrößerung? Wie geht der Arzt damit um?
  • Welche OP-Techniken beherrscht er? Welche bevorzugt er bzw setzt er wie oft ein? Eine unabhängige Empfehlung, welche Methode für mich individuell die besten ist, kann meiner Meinung nach nur dann erfolgen, wenn der Plastische Chirurg qualifiziert für alle Techniken ist, also z.B. sowohl unter Brustmuskel (UBM) wie auch über Brustmuskel (ÜBM) operiert und sowohl den Achselschnitt (AS), den Brustwarzen-Schnitt (BWS) wie auch den Brustfaltenschnitt (BFS) durchführen kann.

Details zur Operation Brustvergrößerung :

  • Welche Größe, Form und Oberfläche der Implantate gibt es und was wird bei meiner Ausgangslage und meinen Wünschen empfohlen?
  • Was sind die Vor- und Nachteile bei der Platzierung unter dem Brustmuskel (UBM) bzw über dem Brustmuskel (ÜBM) und was wird bei meiner Ausgangslage empfohlen?
  • Welche Schnitt-Techniken gibt es? Was sind die Vor- und Nachteile generell? Was bei mir speziell? Und was würde der Arzt mir empfehlen?
  • Was sind die möglichen Risiken und Komplikationen in Zusammenhang mit einer Brustvergrößerung?
  • Welche Implantate von welchen Herstellern werden verwendet? Welche Vor- und Nachteile haben die Hersteller und welche Garantien gibt es?
  • Welche Vorlaufzeit ist zum Vereinbaren eines OP-Termins nötig?
  • Wie lange kann die OP storniert oder verschoben werden? Fallen Stornokosten an?
  • Was passiert im Krankheitsfall?
  • Welche Testergebnisse (Blutwerte, Mammographie,...) müssen bis wann in der Klinik sein?
  • Wie lange dauert der Aufenthalt in der Klinik, bzw. wovon hängt er ab? Bekomme ich ein Einzelzimmer? Fallen separate Kosten für die Übernachtung in der Klinik an?
  • Werden Drainagen gelegt? Wann werden diese gezogen?
  • Werden selbstauflösene Fäden verwendet oder müssen sie gezogen werden?
  • Wird der Sport-BH vom Plastischen Chirurgen angepasst oder muß ich ihn selber besorgen? Welche eventuellen Kosten fallen dafür an?
  • Muß nach der Operation ein Stuttgarter Gürtel getragen werden?
  • Welche Narkose wird angewendet und was ist in Bezug darauf zu beachten?
  • Was kostet die komplette Brustvergrößerungs-OP, d.h. das Honorar für die Operation, die Narkose, der Aufenthalt, die Brustimplantate, Hilfsmittel und die Nachsorgetermine?
  • Welche Zahlungsmodalitäten gelten?
  • Was passiert, wenn Komplikationen auftreten, welche Kosten entstehen und wer trägt diese?
  • Kann der Arzt mir Vorher-Nachher-Fotos von operierten Patientinnen mit ähnlicher Ausgangslage zeigen? Und wie können eventuelle Wunschergebnisse aussehen?
  • Gibt es die Möglichkeit für einen persönlichen Erfahrungsaustausch mit schon operierten Patientinnen?
  • Ist der Arzt nach der OP in Notfällen rund um die Uhr erreichbar und wie ?

Nach Operation Brustvergrößerung

  • Mit welchen Einschränkungen muß ich nach einer Brustvergrößerung rechnen?
  • Was kann ich selber für einen positven Heilungsverlauf tun?
  • Wie lange brauche ich Hilfe und wie lange sollte ich Urlaub einplanen?
  • Ab wann kann ich wieder Autofahren, Sport machen und andere mir wichtige Tätigkeiten ausüben (z.B. Kleinkinder heben…)?
  • Ab wann wieder duschen, in die Sonne bzw Solarium, wann in die Sauna?
  • Welche Narbenpflege wird empfohlen?
  • Welche Nachsorge-Termine sind vorgesehen?

Ganz wichtig finde ich für so eine Checkliste aber nicht nur den Fragenkatalog, den man mit dem Arztdurchgeht, sondern auch die Fragen, die man für sich selber nach dem Beratungsgespräch beantworten sollte:

  • Hat sich der Arzt ausreichend Zeit für mich genommen?
  • Ist er auf meine speziellen Wünsche und Bedürfnisse eingegangen?
  • Fühle ich mich ernst genommen und verstanden

Denn es geht ja bei einer Brustvergrößerung nicht um den Einkauf eines standardisierten Produktes, sondern um etwas ganz Individuelles, was je nach spezifischer Ausgangslage, den eigenen Wünschen aber auch abhängig nicht nur von Kompetenz sondern auch vom Einfühlungsvermögen und Engagement des Plastischen Chirurgen sehr unterschiedliche Ergebnisse führen kann.

Und da man das Ergebnis ja nicht mal eben so umtauschen kann, sondern hoffentlich möglichst lange damit leben wird, sollte man sicher sein, daß man es später nicht bereut. 


Zurück zur Startseite Brustvergrößerung-Erfahrungsbericht


Infos & Tipps Brustvergrößerung

Tipps für die Arztsuche

Checklisten

Welches Brustimplantat

Platzierung der Implantate

  Schnitt- & OP-Techniken  

Vorbereitung auf die OP

Tipps für die Zeit nach OP

Risiken Brustvergrößerung

Folgekostenversicherung

Forum & Expertenrat

Beautyportal

Schönheitschirurgie-Portal

 

 

 

 

 

 

 

Impressum