Home

Ästhetische Medizin

Gesicht & Haut

    Augen lasern    

Ästhetische Zahnmedizin

    Faltenbehandlung   

 Facelift Gesichtsstraffung

           Kinnkorrektur           

       Lidstraffung      

    Lippenvergrößerung    

    Nasenkorrektur    

    Ohrenkorrektur    

 Brust - ein schöner Busen

Brustvergrößerung

Brustvergrößerung ohne Silikon

Brustverkleinerung / Straffung

Korrektur Brustfehlbildungen

Körper & Bodyforming

Bauchdeckenstraffung

        Bodylift       

Fettabsaugen Liposuktion

Fett weg ohne OP

        Oberarmstraffung        

     Oberschenkelstraffung     

Postraffung Povergrößerung

Andere Eingriffe

 Besenreiser entfernen 

Hyperhidrose-Behandlung

Intimchirurgie

        Laser-Behandlungen     

     Narbenkorrektur     

Sonstige ärztliche Behandlungen

 

Besenreiser entfernen

Als Besenreiser bezeichnet man kleine sichtbare netz- oder fächerförmige direkt unter der Hautoberfläche liegende und in das Fettgewebe reichende Venen. Besenreiser entstehen, wenn tiefer liegende Venenklappen undicht werden und durch den erhöhten Druck die Äderchen ihre Elastizität verlieren. Sie weiten sich dann und werden als bläulich-rote Gefäßstrukturen sichtbar. Besenreiser treten hauptsächlich an den Beinen auf und obwohl es sich dabei eigentlich nicht um eine Erkrankung im medizinischen Sinnen handelt, stört der optische Eindruck die Betroffenen manchmal so sehr, daß sie die Besenreiser gern entfernen lassen wollen.

Da Besenreiser allerdings auch ein Indiz für eine eventuelle Erkrankung des tieferliegenden Venensystems sein kann, sollte vor der Behandlung der Besenreiser immer erst eine ärztliche Untersuchung erfolgt sein, die eventuell speziell behandelt werden muß.

Stellt der Arzt keine Erkrankung fest, kommen zur Entfernung von Besenreisern folgende Therapien infrage:

Verödung: Bei der Verödung, auch Sklerotherapie genannt, wird ein spezielles Verödungsmittel direkt in die Besenreiser eingespritzt. Dadurch wird eine Entzündung und Verklebung der Venenwände hervorgerufen, die zu einem Verschwinden der behandelten Besenreiser führen soll.

Ähnlich funktioniert die Mikroschaumverödung, bei der als Verödungsmittel Mikroschaum verwendet wird.

Eine solche Behandlung zum Entfernen der Besenreiser dauert bis zu 1 Stunde und ist normalerweise nur wenig schmerzhaft.

Ganz oberflächlich liegende vereinzelte Besenreiser mit geringem Durchmesser können auch mit speziellen Lasern behandelt werden.

Als alternative Behandlungsmethode zum Entfernen der Besenreiser kann auch noch eine Behandlung der Besenreiser durch Blutegel erfolgen.
 


 

 

 



Mehr zum Thema Besenreiser entfernen findet Ihr hier:

Videos & Erfahrungen mit verschiedene Methoden zum Enfernen von Besenreisern
 


combeauty

Beauty&Kosmetik

Haare und Wimpern

 Schöne Haare & Haarpflege 

Haarverlängerung

Tipps für schöne Wimpern

Wimpernverlängerung

Fingernägel & Nageldesign

    Nagellack  

Künstliche Fingernägel

     Nailart & Nageldesign    

    Naturnagelverstärkung    

 Beauty & Kosmetik im Gesicht

Make-Up & Schmink-Tipps

Pflegende Kosmetik & reine Haut

Peelings

  Mesolift / Mesotherapie  

Microdermabrasion

Tipps für Körper & Figur

   Abnehmen    

   Fitness   

    Haarentfernung    

        Körperpflege         

Lipomassage / Endermologie

     Lymphdrainage     

Permanent Make-UP & Tattoos

Permanent Make-Up

Tattoos & Tattoo-Entfernung

Düfte & Parfums

      Düfte & Parfums     

Beauty-Behandlungen & mehr

Beauty-Behandlungen

 


 


combeauty Community

Impressum und Kontakt

combeauty Expertenrat

Beautyportal für Ästhetische Plastische Chirurgie, Beauty und Kosmetik