Home

Ästhetische Medizin

Gesicht & Haut

    Augen lasern    

Ästhetische Zahnmedizin

    Faltenbehandlung   

 Facelift Gesichtsstraffung

           Kinnkorrektur           

       Lidstraffung      

    Lippenvergrößerung    

    Nasenkorrektur    

    Ohrenkorrektur    

 Brust - ein schöner Busen

Brustvergrößerung

Brustvergrößerung ohne Silikon

Brustverkleinerung / Straffung

Korrektur Brustfehlbildungen

Körper & Bodyforming

Bauchdeckenstraffung

        Bodylift       

Fettabsaugen Liposuktion

Fett weg ohne OP

        Oberarmstraffung        

     Oberschenkelstraffung     

Postraffung Povergrößerung

Andere Eingriffe

 Besenreiser entfernen 

Hyperhidrose-Behandlung

Intimchirurgie

        Laser-Behandlungen     

     Narbenkorrektur     

Sonstige ärztliche Behandlungen

Brustvergrößerung mit Macrolane

Bei Macrolane handelt es sich um ein Hyaluronsäure-Produkt, das zur Brustvergrößerung in einer speziellen Technik in das Brustgewebe eingespritzt werden kann.

Die Haltbarkeit einer Brustvergrößerung mit Macrolane ist allerdings begrenzt, da sich Macrolane im Laufe der Zeit wieder abbaut.

Für ein dauerhaftes Ergebnis sollte deshalb alle 1-2 Jahre eine Nachbehandlung mit Macrolane stattfinden.

Die Kosten einer Erstbehandlung liege je nach einzuspritzendem Macrolane-Volumen in der Regel unter den Kosten einer Brustvergrößerung mit Silikon. Auf Dauer muß man allerdings - durch die erforderlichen Nachbehandlungen - mit deutlich höhere Kosten rechnen.

Eine Brustvergrößerung mit Macrolane eignet sich deshalb vor allem für Frauen, die erst einmal ausprobieren wollen, wie sich eine Brustvergrößerung für sie anfühlt. Aufgrund der sehr hohen Materialkosten handelt es sich bei den Brustvergrößerungen mit Macrolane meistens auch um eher dezente Vergrößerungen von ca 1/2 Körbchengröße, da mit der gewünschten Körbchengröße auch die Kosten steigen.

Für eine Brustvergrößerung mit Macrolane sollten die Frauen möglichst schon ein gewisses Brustvolumen mitbringen, denn eine komplette Neuformung der Brust bei nicht vorhandenem Eigengewebe ist aufgrund der begrenzten Formbarkeit von Macrolane eher nicht zu empfehlen.
 


 


Eine optische Brustkorrektur durch Macrolane kann übrigens auch für Männer infrage kommen, um den Brustmuskel zu modellieren oder nachzubilden, z.B. bei Vorliegen des Poland Syndroms und eines damit verbundenen einseitiges Fehlen des großen Brustmuskels. Mehr dazu findet Ihr hier:

Poland Syndrom
 


Zurück zur Übersicht Brustvergrößerung ohne Silikon


combeauty

Beauty&Kosmetik

Haare und Wimpern

 Schöne Haare & Haarpflege 

Haarverlängerung

Tipps für schöne Wimpern

Wimpernverlängerung

Fingernägel & Nageldesign

    Nagellack  

Künstliche Fingernägel

     Nailart & Nageldesign    

    Naturnagelverstärkung    

 Beauty & Kosmetik im Gesicht

Make-Up & Schmink-Tipps

Pflegende Kosmetik & reine Haut

Peelings

  Mesolift / Mesotherapie  

Microdermabrasion

Tipps für Körper & Figur

   Abnehmen    

   Fitness   

    Haarentfernung    

        Körperpflege         

Lipomassage / Endermologie

     Lymphdrainage     

Permanent Make-UP & Tattoos

Permanent Make-Up

Tattoos & Tattoo-Entfernung

Düfte & Parfums

      Düfte & Parfums     

Beauty-Behandlungen & mehr

Beauty-Behandlungen


 


combeauty Community

Impressum und Kontakt

combeauty Expertenrat

Beautyportal für Ästhetische Plastische Chirurgie, Beauty und Kosmetik