Home

Ästhetische Medizin

Gesicht & Haut

    Augen lasern    

Ästhetische Zahnmedizin

    Faltenbehandlung   

 Facelift Gesichtsstraffung

           Kinnkorrektur           

       Lidstraffung      

    Lippenvergrößerung    

    Nasenkorrektur    

    Ohrenkorrektur    

 Brust - ein schöner Busen

Brustvergrößerung

Brustvergrößerung ohne Silikon

Brustverkleinerung / Straffung

Korrektur Brustfehlbildungen

Körper & Bodyforming

Bauchdeckenstraffung

        Bodylift       

Fettabsaugen Liposuktion

Fett weg ohne OP

        Oberarmstraffung        

     Oberschenkelstraffung     

Postraffung Povergrößerung

Andere Eingriffe

 Besenreiser entfernen 

Hyperhidrose-Behandlung

Intimchirurgie

        Laser-Behandlungen     

     Narbenkorrektur     

Sonstige ärztliche Behandlungen

 

 

Hyaluronsäure als Filler

botulinumtoxin

TommyS / pixelio.de

Hyaluronsäure  besteht chemisch gesehen aus einer Kette aus Zuckermolekülen, die  als körpereigene Substanz einen wichtigen Bestandteil unseres Bindegewebes darstellt. Die Besonderheit von Hyaluronsäure liegt darin, daß Hyaluronsäure ein Vielfaches seines Eigenwichtes

an Wasser speichern kann (bis zu 6 Liter pro Gramm). Deshalb bietet sich die Hyaluronsäure nicht nur für den Einsatz zu medizinischen Zwecken, z.B. zur Behandlung von arthrosegeschädigten Gelenken an, sondern ist auch hervorragend zum Einsatz in der ästhetischen Medizin geeignet.

Hyaluronsäure kann dabei zur Hautauffrischung  und Hautverjüngung,  zur Faltenunterspritzung, Lippenvergrößerung oder sogar zur Konturierung von Wangenknochen eingesetzt werden. Weitere Einsatzgebiete von Hyaluronsäure sind die Brustvergrößerung und das Auffüllen von Dellen, z.B. nach einer schiefgelaufenen Liposuktion
.


In früheren Zeiten wurde Hyaluronsäure aus Hahnenkämmen gewonnen, die dann darin enthaltenen Fremdeiweiße konnten allerdings zu allergischen Reaktionen führen. Deshalb wird heutzutage Hyaluronsäure synthetisch aus Enzymen hergestellt. Das nach diesem biotechnologischem Verfahren hergestellte Hyaluronsäure-Gel nennt man auch NASHA-Gel. NASHA steht dabei für Nicht Animalische Stabilisierte Hyaluronsäure.

Stabilisierte Hyaluronsäure gibt es in veschiedenen Vernetzungsgraden: 

Leicht vernetzt ist die Hyaluronsäure noch relativ dünnflüssig und besteht aus vielen kleinen Partikeln wie z.B. bei Restylane Touch aus ca 500.000 Partikeln pro ml und Restylane mit ca. 100.000 Partikeln pro ml. Diese Form der Hyaluronsäure ist besonders gut zum Aufpolstern von feinen und sehr feinen Falten geeignet.

Mittlere vernetzte Hyaluronsäure wie z.B. Restylane Perlane mit ca 10.000 Partikeln pro ml wird zur Behandlung von tieferen Falten, wie z.B. den Nasolabialfalten verwendet.

Noch stärker vernetzt ist ist die Hyaluronsäure Restylane Sub-Q mit nur noch ca 1.000 Partikeln pro ml. Sub-Q wird z.B. zum Konturieren von Wangenknochen eingesetzt.

Ebenfalls aus Hyaluronsäue und noch mehr vernetzt und dickflüssiger ist das noch relativ neue Hyaluronsäure-Produkt Macrolane, das speziell für die Brustvergrößerung entwickelt wurde. Mehr dazu findet Ihr hier :

Brustvergrößerung mit Macrolane


Wichtig ist dabei, daß die Hyaluronsäure umso tiefer gespritzt wird, je stärker vernetzt sie ist, während schwach vernetzte Hyaluronsäure recht oberflächlich gespritzt werden kann.

Hyaluronsäure kann auch komplett unvernetzt eingesetzt werden. Die unvernetzte Hyaluronsäure ist sehr dünnflüssig und wird vor allem zur großflächigen Unterspritzung verwendet. Die Haut sieht so frischer, praller, jünger aus, kleiner Knitterfältchen können geglättet werden, tiefe Falten werden so nicht aufgefüllt.

Der Nachteil von dünnflüssiger Hyaluronsäure ist, daß sie sich relativ schnell wieder abbaut. Stark vernetzte Hyaluronsäure hat eine längere Haltbarkeit - so ca 6-12 Monate.

Denn bei Hyaluronsäure handelt es sich anders als bei semipermanenten oder permanenten Fillern um einen abbaubaren Filler, der sich je nach Vernetzungsgrad und persönlichem Lebensstil im Laufe von 3 -12  Monaten  wieder abbauen kann. Für an dauerhaft  anhaltendes  Ergebnis  sind  deshalb in entsprechenden zeitlichen Abständen weitere Unterspritzungen erforderlich. Dafür haben abbaubare Filler deutlich geringere Komplikationsraten und Risiken als die sogenannten permanenten oder semipermanten Filler.  

Bei der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure kann es  zwar  direkt nach der Injektion zu  leichten  Rötungen  oder  blauen Flecken kommen, die aber innerhalb kurzer Zeit wieder verschwinden. Größere Komplikationen wie Granulome (Knötchen), die ein nicht zu vernachlässigendes Risiko bei permanenten und semipermanenten Fillern sind, treten bei der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure nur extrem selten auf. 

Hyaluronsäure-Produkte für den Einsatz in der ästhetischen Medizin werden von verschiedenen Firmen hergestellt. Welche Hersteller es gibt und welche verschiedenen Produkte für welche Einsatzmöglichkeiten angeboten werden, findet Ihr hier:

Hyaluronsäure - Hersteller und Produkte


Erfahrungsberichte über die Unterspritzung der Nasolabialfalten mit der Hyaluronsäure Juvederm Ultra und über eine Lippenunterspritzung mit der Hyaluronsäure Emervel - beides bei Dr. Pullmann in Hamburg - könnt Ihr im combeauty Forum hier nachlesen:

Erfahrungsbericht Unterspritzung der Nasolabialfalten

Erfahrungsbericht Lippenunterspritzung mit Emervel


Zurück zur Übersicht Faltenunterspritzung


combeauty

Beauty&Kosmetik

Haare und Wimpern

 Schöne Haare & Haarpflege 

Haarverlängerung

Tipps für schöne Wimpern

Wimpernverlängerung

Fingernägel & Nageldesign

    Nagellack  

Künstliche Fingernägel

     Nailart & Nageldesign    

    Naturnagelverstärkung    

 Beauty & Kosmetik im Gesicht

Make-Up & Schmink-Tipps

Pflegende Kosmetik & reine Haut

Peelings

  Mesolift / Mesotherapie  

Microdermabrasion

Tipps für Körper & Figur

   Abnehmen    

   Fitness   

    Haarentfernung    

        Körperpflege         

Lipomassage / Endermologie

     Lymphdrainage     

Permanent Make-UP & Tattoos

Permanent Make-Up

Tattoos & Tattoo-Entfernung

Düfte & Parfums

      Düfte & Parfums     

Beauty-Behandlungen & mehr

Beauty-Behandlungen

 

 


 


combeauty Community

Impressum und Kontakt

combeauty Expertenrat

Beautyportal für Ästhetische Plastische Chirurgie, Beauty und Kosmetik